Plattdeutscher Chor: Imbeeker Heckenrosen
Plattdeutscher Chor: Imbeeker Heckenrosen
Plattdeutscher Chor - Imbeeker Heckenrosen
Plattdeutscher Chor - Imbeeker Heckenrosen

Allens op Platt: Walter Marquardt und die „Imbeeker Heckenrosen"

Wer das Plattdeutsche mag und sich gern einmal auf überraschende Texte zu bekannten Melodien  einlässt - der ist genau richtig bei den Imbeeker Heckenrosen.

Von besinnlich bis heiter und von frech bis frivol präsentieren wir eine sehr breite Palette ausschließlich plattdeutsch gesungener Lieder. Die Texte sind sämtlich eigene Produktionen und stammen fast ausnahmslos aus der Feder von "Chor-Baas" Walter Marquardt.

Die Heckenrosen singen zwei- und auch dreistimmig (A-Capella-Lieder auch mit Bass-Stimme)  und werden auf dem Keyboard  begleitet.

Auf Hof Reese in Jevenstedt bei Rendsburg anlässlich einer Chor-Weiterbildung

Mitglied im Chorverband Hamburg e.V.

www.chorverband-hamburg.de

 

Im November 2006 gründeten sich die "Imbeeker Heckenrosen" - und niemand ahnte zu dem Zeitpunkt, dass der kleine Chor (10 Frauen, ein Chorleiter)  nach zehn Jahren immer noch bestehen würde.

Aktuelles

Letzte Aktualisierung der "Heckenrosen-Homepage":

 

01. März 2017, 18.00 Uhr

Unser Motto für das Jahr 2017 heißt:

Kiek an, dat hett doch wat!

 

Die ersten Monate des Jahres 2017 stehen bei uns im Zeichen des "Übens".

Wir werden unser Programm mit sehr interessanten Titeln erweitern.

 

 

Termine im 1. Halbjahr 2017:

11.01.: Auftakt mit gemeinsamem Essen.

18.01.: Erster Übungsabend 2017.

Sonntag, 12.März: Einladung in Jork.

13. Mai: Einladung in Harmstorf.

23. Juni, 19.30 Uhr: Öffentlicher Heckenrosen-Abend in der Wassermühle Moisburg - Kiek an, dat hett doch wat!

 

Wer uns buchen möchte, schreibe eine Mail (siehe "Kontakt" in der oberen Leiste).
 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Imbeeker Heckenrosen